Wanderführer

Dr. Mireille Staschok

Wanderung Berlin (Tegeler Fließ)

Sobald man den Wanderweg am Tegeler Fließ in Berlin Reinickendorf betritt, vergisst man die Hektik der Stadt.

Diese geführte Wanderung in Berlin führte durch eine von Sumpf und Sand gepägte Landschaft und Natur – Mit einem Abstecher nach Lübars, einem hübschen kleinen Angerdorf mit einem der wenigen alten Maulbeerbäume direkt neben der Kirche.

Lübars wurde bis zum Mauerfall gern den Touristen als besonderes Kuriosum gezeigt – ein intaktes dörfliches Leben innerhalb der damals ummauerten Millionenstadt. Es ist das älteste Dorf Berlins, in dem auch heute noch Landwirtschaft betrieben wird.

Weitere Stationen: Eichstädter Moorwiesen, Köppchensee (ein ehemaliger Torfstich) und über den Mauerweg mit einem Blick auf ein dort gefundenes Stück des sogenannten Stalinrasen (Stachelmatten an der Grenze) wieder zurück in Richtung Hermsdorf.

Diese Wanderung als Tagestour für Frosch Sportreisen im Oktober 2019 geplant und durchgeführt – mit Einkehr in Lübars.

Zurück Beitrag

© 2020 Wanderführer